Vietnamesische Lampions dank Lampionsenzo jetzt auch in Europa

Das uralte Märchen neu erzählt

Die Lampions von Lampionsenzo breiten sich in Europa aus. Das Märchen, das mit einem Holländer in Vietnam begann, entwickelt sich weiter zu einem sozialen Unternehmen, das die Welt erobert.

Wer kennt sie nicht – die Bilder von vietnamesischen Straßen, die in den sanften Schein von Lampions gehüllt sind? In dem Licht, das durch die schön gefärbte Seide scheint, fühlt man sich wie in einem Märchen. Harry van Vilsteren erlebt dies auf seiner Weltreise und wollte dieses Märchen in seine Heimat Niederlande bringen, was in 2010 auch geschah: Lampionsenzo ist geboren. Sie haben es nicht bei einer guten Geschichte belassen. Als Social Enterprise haben sie den Verkauf in 2012 nach Deutschland ausgeweitet, und seit letztem Jahr werden die vietnamesischen Seidenlampions weltweit verkauft. Durch die Arbeit nach dem “fairshare”-Prinzip endet dieses Märchen für alle Beteiligten so, wie es sein soll: Sie lebten noch lange und glücklich.

Vietnam
Während einer Weltreise in 2009 reiste Harry van Vilsteren durch Hoi An in Vietnam. Als einer der Endpunkte der Seidenstraße wird diese Stadt abends mit seidenen Lampions geschmückt. Harry sprach mit einem Lampionmacher vor Ort, tauschte E-Mail-Adressen aus und ein Plan war entstanden. Gemeinsam haben sie mehrere Monate daran gearbeitet, die Lampions an westliche Standards anzupassen, und seit 2010 ist Lampionsenzo am Leben.

Sozialunternehmen
Fair share: Ohne Verlierer ein Geschäft betreiben, auf diese Art und Weise will Lampionsenzo arbeiten. Offener, fairer Handel und Kommunikation, mit gutem Gewissen. Und das funktioniert! Inzwischen produzieren sechs Familien in Hoi An das ganze Jahr über Lampions für Lampionsenzo und sind sogar in der Lage, die handgefertigten Lampions nach China und Singapur zu exportieren.
Seit September 2017 verwaltet eine soziale Werkstätte in den Niederlanden den Bestand und verpackt die Lampions. So ist Lampionsenzo zu einem echten sozialen Unternehmen geworden.

Vietnamesische Seidenlampions
Die Lampions sind handgefertigt aus Bambus, Holz und vietnamesischer Seide, und werden durch einen Eisenrahmen in Form gehalten. Alte Tradition, an unsere moderne Zeit angepasst: die Lampions passen perfekt auf das HEMM- Pendel von IKEA und können daher schnell aufgehängt werden. Die Lampions sind in fünf verschiedenen Formen, drei Größen und 12 Farben erhältlich; für jeden ein eigenes Märchen.